17. Oktober 2016

Pfeilraupe gestrickt

Hallo,

so, jetzt ist es soweit, endlich kann ich euch wieder etwas Gestricktes zeigen. Es hat lange gedauert, aber unsere private Situation hat mich irgendwie gehindert, zu stricken. Eigentlich sagt man ja, das stricken beruhigt, aber bei mir war das garnicht so. Ich konnte mich einfach nicht auf das Stricken konzentrieren, so sehr war ich immer am Grübeln. Mittlerweile geht es viel besser und ich habe wieder Lust die Nadeln in die Hand zu nehmen.

Gestrickt hab ich mir die Pfeilraupe von Alpistrickbuch
Ein wunderschönes Tuch, das auch ich tragen kann. Leider hab ich das Problem, dass Tücher mir grundsätzlich von der Schulter rutschen, egal wie ich sie tragen möchte. Aber bei diesem Tuch ist das anders, denn es hat Löcher wo man das eine Ende durchfädeln kann und das ist einfach toll.


 
Gestrickt hab ich mit Sockenwolle von Online und Gründl. Die Wolle hab ich von einer lieben Gassifreundin geschenkt bekommen zum Geburtstag und weil die sooooo schön weich ist, fand ich das sie zu schade für die Füße ist.

Das Tuch kann ich euch nur empfehlen, es lässt sich super schnell stricken und auch die Anleitung ist recht gut geschrieben und wenn man mal drinnen ist, geht es auch ganz gut ohne.

Eure Martina

Kommentare:

Gartendrossel hat gesagt…

Wunderschön ist die Pfeilraupe, liebe Martina, so toll gestrickt und die Farben sind auch die meinen ;-)))))

Dir einen schönen Abend und liebe Grüße von Traudi

Kathrin hat gesagt…

sieht super aus.
Die Machart ist interessant.

Viel Spaß beim Tragen.

liebe Grüße
Kathrin