13. Oktober 2011

Babyboom

Hallo,

eigentlich dachte ich ja, wir sind mit den Baby in unserem Bekanntenkreis durch, aber dem ist wohl nicht so. Gleich zwei neue Erdenbürger sind zu begrüßen. Eines in unserer unmittelbaren Nachbarschaft, ein kleiner Junge. Natürlich gibt es wie immer ein paar Babysöckchen und eine schöne selbstgebastelte Karte.
 Auch im Handballverein ist ein Baby geboren, ein kleines Mädchen. Auch dafür sind Babysöckchen entstanden und eine passende Karte.

Jetzt kann ich nur noch hoffen, das sich die Mamis und natürlich auch die Papis darüber freuen. Es ist jeweils nur eine Kleinigkeit, weil es nicht richtige Freunde sind, sondern halt Bekannte und Nachbarn sind. Bis jetzt sind die Söckchen immer gut angekommen. Für eine liebe Freundin werde ich noch ein paar stricken, weil sie mich gefragt hat. Restesockenwolle hat Frau ja immer zu hause.

1 Kommentar:

shabbylove hat gesagt…

Hallo liebe Martina ,
ooooh wie süß gleich 2 Babys und die Eltern freuen sich bestimmt über die Socken ! Finde selbstgemachte Sachen immer viel schöner als gekaufte Sachen !
Liebe Knuddelgrüße
Diana