28. August 2013

Färben

Hallo,

beim letzten Stricktreffen hab ich mir wieder Natursockenwolle mitbringen lassen. Drei Stränge sind in meine Tasche gewandert, ihr Weg hat jeweils in ein großes Glas weitergeführt.

Glas 1 beinhaltet:
Blätter von der Blutpflaume und Blätter vom Mädesüß. Leider ist die Sonne nicht so toll in den letzten Tagen und so tut sich noch nicht wirklich viel in diesem Glas.
Glas 2 beinhaltet:

Frauenmantelblätter und Mädesüß
ausgekocht und dann nochmal mit ins Glas gewandert in der Hoffnung das es noch ein wenig dunkler wird.


Glas 3 beinhaltet:

Kirschlorbeerfrüchte
dort hat man relativ schnell schon ein wenig Einfärbung gesehen, die auf dem Bild aber noch nicht zu sehen ist.
Jetzt heißt es hoffen, dass nochmal die Sonne zurück kommt und meine Gläser richtig gut aufheizt. 

Drückt mir die Daumen,

eure Martina

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Na, da bin ich gespannt auf die Farben! Ich find das ja immer spannend mit der Solarfärbung! Kommt da eigentlich noch ein Zusatz ins Wasser rein? Ich frag mich immer, wie das geht ;O)
Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag !
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

Martina hat gesagt…

Hallo Claudia,

ins Wasser kommt noch Alaun zur Fixierung mit rein. Allerdings muss man sich in der Apotheke den Spruch anhören:" aber für Kinderknete dürfen wir es nicht verkaufen." Auch wenn man dazu sagt, das man es zum färben für Wolle haben möchte.

LG Martina

Fusselideen hat gesagt…

ich drück' dir die Daumen.
Und schicke eine Extra-Portion Sonne zu dir :)

liebe Grüße
Kathrin