21. Juli 2017

Mosaiktisch

Hallo,

heute hab ich es geschafft und bin mit den weißen Fliesen fertig. 


34 Kreise warten jetzt darauf mit Farbe befüllt zu werden. Dafür hab ich vor ein paar Tagen noch bunte Fliesen bestellt, die gestern auch angekommen sind. Eine ganz großer Karton mit vielen verschiedenfarbigen Fliesen. (Ich glaube, der Postbote hat mich verflucht, so schwer wie der Karton ist)
Einen kleinen Blick dürft ihr sehen, die müssen erst noch alle ausgepackt werden. Allerdings erst im Garten, ich bin selbst gespannt wie die anderen Farben aussehen.
 
 
Eure Martina


20. Juli 2017

Wildspitz


Hallo,

endlich hab ich mir einen neuen Geldbeutel genäht. Vor ein paar Jahren hatte ich mal eine Anleitung gewonnen, aber irgendwie hab ich es nicht hinbekommen die Teile richtig zusammen zu nähen und hab es dann aufgegeben. 
Dann hab ich bei Farbenmix den Wildspitz gefunden und der gefiel mir auf den Bildern so gut das ich mir die Anleitung, die kostenlos ist, geholt. Lange Zeit hat die Anleitung bei mir geschlummert und ich hab mich nicht rangetraut. Schien sie mir doch sehr kompliziert, so viele Seiten und Skizzen. Ich war sehr verunsichert, bis ich ein Video im Netz gefunden habe in dem es sehr gut beschrieben ist, wie man ihn näht.

Guckst du hier
( Aber vorsicht, sie hat einen Fehler beim Nähen, was sie aber am Anfang sagt, am besten das Video erst komplett anschauen und dann nachnähen. Bei mir hat es geklappt, mit ein paar selbstverschuldeten Fehlern.)

Eine Freundin hat mich schon regelrecht genervt, wann ich denn endlich nähe. Gestern hab ich dann endlich all meinen Mut zusammen genommen und Stück für Stück mit Hilfe des Videos genäht.

Jetzt seid ihr bestimmt gespannt, wie meiner aussieht.


Für Außen hab ich ein Kunstleder genommen, welches noch als Rest da war von meinem Seesack "Packs ein". Innen hab ich Baumwollstoff in Grün und einen schönen Vintagestoff für das Futter genommen.

Selbst den drei Herren im Hause Strickkiste gefällt mein neues Geldzuhause und das macht mich besonders glücklich. Vor allem, es passt alles hinein.

Eure Martina

8. Juli 2017

Mosaiktisch es geht weiter

Hallo,

auch heute war ich wieder fleißig am Tisch. 


So sieht es aus während ich arbeite. Ein "geordnetes" Chaos, aber ich finde mich zurecht und das ist die Hauptsache. Auch heute hab ich wieder sechs Stunden geklebt und bin schon ein wenig über die Hälfte hinaus gekommen. Naja, wenn man die leeren Kreise wegrechnet und nur nach der weißen Fläche geht.
 
Habt ihr gesehen, ich arbeite mit Messer ( das Messer ist im Eimer) und Gabel, das geht super. Mit dem Messer bestreiche ich den Tisch mit Fliesenkleber und mit der Gabel säubere ich die Zwischenräume der Fliesen. Sonst ist immer wieder der Kleber zu hoch und ich kann später die Fugenmasse schlecht dazwischen machen.
 
So weit bin ich jetzt:
 
 
Es wird doch schon.

Eure Martina

7. Juli 2017

Mosaiktisch

Hallo,

wie versprochen kommt heute das erste Bild vom Fortschritt beim Mosaiktisch. Es hat sich gelohnt, das ich immer "Ab ins Beet" schaue und so einen guten Tipp für die Kreise bekommen habe. Das seht ihr dann gleich auf dem Bild. Herr Strickkiste hat mir richtig gut geholfen die Kreise auszusägen und er hatte auch die Idee sie mit Schrauben zu befestigen. 
Am Anfang haben wir die Kreise zu spät wieder gelöst, aber mittlerweile habe ich es raus wie lange ich sie dranlassen kann ohne gleich die Fliesen wieder mitabzulösen. 

Doch jetzt möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und zeige euch den ersten Fortschritt. Dafür habe ich sechs Stunden gebraucht. Boa war das lang. Ich kam mir so langsam vor, aber es ist schon eine gewaltige puzzlearbeit immer die richtigen Stücke zu finden.


Mir gefällt es schon ganz gut und auch Herrn Strickkiste findet es schön. 

Eure Martina

2. Juli 2017

Lotte hat ein neues Halsband

Hallo,

schon lange wollte ich ein neues Halsband für Lotte haben, aber nirgends hab ich eins gefunden das mir wirklich gut gefallen hat. Dann hab ich bei Pinterest eine Anleitung zum selbstnähen gefunden.
Schon im Mai sollte bei uns eigentlich ein Stoffmarkt stattfinden, der aber leider auf Ende Juni verschoben wurde. Da ich bei uns kein Gurtband zu kaufen bekommen habe musste ich also warten. Auf dem Stoffmarkt dann die Ernüchterung, 2cm Gurtband gab es auch dort nicht. Also umdisponiert und 2,5cm gekauft, schließlich wollte ich ja unbedingt ein neues Halsband haben. Leider hab ich dann wieder ein paar Kleinigkeiten nicht bekommen und bin nochmal bei uns losgefahren und hab nach einem Satinband geschaut und einen Schieber gekauft. Endlich hatte ich alle Teile zusammen und konnte loslegen. 
Dann hab ich angefangen zu nähen und ich bin fast verzweifelt, hat doch meine Nähmaschine "versagt", ständig hatte ich auf der Rückseite Schlaufen und habe mehrere Male wieder aufgetrennt. Bis ich festgestellt habe, das der Fehler nicht bei der Maschine lag, sondern bei mir. Man sollte den Unterfaden richtig einlegen! Peinlich und ärgerlich!!!

Als der Fehler behoben war, ging es dann wirklich flott mit nähen und jetzt hab ich endlich ein neues, selbstgenähtes Halsband. Das war so einfach!




Die kleinen Monster sind doch niedlich, oder?! 

Und Lotte steht das neue Band auch super. Das ist bestimmt nicht das Letzte. Meine Männer müssen damit rechnen, auch wenn sie meinen, das es nicht nötig ist. 

Fragt bitte nicht, warum ich das Band nicht mit Softshell oder Leder unterlegt habe, das hat seinen Grund. Lotte geht so viel ins Wasser und das Band würde dann einfach zu schwer und außerdem bräuchte es mir zu lange zum Trocknen. Außerdem hat sie sehr viel Fell ( momentan frisch geschoren, aber das wächst sehr schnell) und ich denke es würde nur stören wenn es so dick wäre. 

Jetzt brauch ich dann nur noch eine gute Lösung für die Steuer- und Tassomarke. Die muss ja schließlich jedesmal umgehängt werden, wenn das Halsband gewechselt wird und wie schon geschrieben, es bleibt bestimmt nicht das Letzte.

Ach ja, beinahe vergessen, die Anleitung fürs Halsband findet ihr hier.
Eure Martina

1. Juli 2017

80. Geburtstag

Hallo,

Donnerstag war es soweit und mein Onkel wurde 80 Jahre (alt). 
 
Sein Spruch zum Alter: Die Zahl steht nur auf dem Papier, man ist nur so alt wie man sich fühlt.

Mein Spruch den ich in die Karte geschrieben habe: Du bist nicht alt, du bist nur schon länger Jung als andere! (gefunden bei Pinterest, aber in der Ich-Form)


Was schreib ich eigentlich, es ist ja keine Karte sondern eine Explosionsbox.

Meine Cousine hat eine Überraschungsparty geplant und er war wirklich überrascht über die Leute die kamen. Für die Party wurde natürlich auch gebacken und etwas deftiges zu essen besorgt.

Sie hat diese tolle Torte gebacken und ich bin total begeistert gewesen.



Die sieht doch toll aus und geschmeckt hat sie auch noch sehr gut!

Da ist mein Obstboden eigentlich nicht erwähnenswert.


Zu guter Letzt gab es auch noch etwas deftiges und zwar eine tolle Brezel die lecker belegt war.


Sorry für das letzte Foto, es ist leider etwas unglücklich fotografiert worden. 

Es war eine tolle Feier und die Überraschung ist gelungen, so soll es doch sein.

Eure Martina

20. Juni 2017

Mein neues Projekt

Hallo,

ihr wundert euch bestimmt darüber, dass hier in letzter Zeit so wenig los ist. Zum Stricken komme ich nicht so viel in letzter Zeit, den Grund habt ihr ja schon beim Post über den alten Schrank gesehen. Jetzt hab ich mit Herrn Strickkiste ein neues Projekt angefangen und zwar einen Mosaiktisch selbst machen. Herr Strickkiste ist für den Unterbau zuständig und ich darf mich am Mosaik versuchen. Noch habe ich nicht alle Fliesen beieinander, aber ein paar Farben hab ich schon und auch schon zerstört.




Das sind die ersten Farben, kaputthauen macht Spaß, aber man muss jede Fliese einzeln zerdeppern, was einige Zeit in Anspruch nimmt.



Drückt mir die Daumen, das der Tisch schön wird. Es ist eine Platte mit einem Durchmesser von 1,2m. Eine ganz schön große Hausnummer fürs erste Mal Mosaik. Ich werde weitere Fotos vom Fortschritt für euch machen, denn das muss festgehalten werden.

Eure Martina

19. Juni 2017

Wir werden alt...

Hallo,

ja, so kommt es mir vor. Einer nach dem Anderen in unserem Freundeskreis wird 50. Auch Herrn Strickkiste ereilt in diesem Jahr noch die Zahl, doch diesmal ist es ein sehr guter Freund, den wir besonders feiern. Nur die Männer waren erstmal eingeladen und haben mich gefragt, ob ich eine passende Karte basteln würde. 

 Nach ein bisschen überlegen hab ich mich für eine Kullerkarte entschieden.



Die 50 kullert so richtig schön hin und her. Bewusst habe ich die Karte schlicht gehalten mit ein paar Zeichen der Zeit in der er geboren wurde. 
Innen hab ich mich dann mal an etwas Neuem für mich ausprobiert. Eigentlich male ich nicht so gerne frei Hand, weil ich immer denke das es nicht so gut aussieht, aber diesen Trend konnte ich nicht widerstehen und werde es bestimmt öfter anwenden.


Er hat sich sehr gefreut und die Männer hatten einen schönen Grillabend. Ich durfte dann den Duft des Knoblauchs "genießen" als Herr Strickkiste nach hause kam.

Eure Martina

28. Mai 2017

Aufgemöbelt

Hallo,

kennt ihr das auch, ihr habt etwas fertig bekommen und jedesmal wenn ihr es anschaut müsst ihr unweigerlich vor euch hin grinsen. So geht es gerade mir, jedesmal wenn ich den neuen alten Schrank meiner Oma anschaue. Er ist einfach toll geworden und sieht jetzt richtige edel aus. 

So stand er vorher in unserem Gartenhäuschen:


Den Schrank hab ich vor dem Sperrmüll gerettet. Es ist einfach ein schönes Möbel, dass mich an meine Oma erinnert. Vor einigen Jahren hatte ich die Türen schon mal gestrichen, aber nicht sehr gut, wie man an der Tür unten sehen kann. Diesmal hat Herr Strickkiste mir geholfen es besser zu machen und jetzt passt er super in die Küche und ich denke die Farbe hält viel besser. 


Gestern war es dann endlich soweit und ich konnte ihn wieder aufstellen. Schwager Strickkiste hat mir eine passende Arbeitsplatte passgenau gesägt, damit er kein Loch mehr hat. Sieht man auf dem oberen Foto ganz gut. Die Farben hab ich passend zu den Mosaikfliesen ausgesucht, bzw. mischen lassen. Mittlerweile geht das ja richtig gut mit einem Scanner, davon war ich total fasziniert. Die Farben passen einfach super. (Bei Gelegenheit muss ich mich unbedingt nochmal bei dem Verkäufer melden, er wollte nämlich wissen wie der Schrank geworden ist.)
 
Eine Kleinigkeit fehlt aber noch. Ursprünglich hatte der Schrank zwischen Schubladen und Klappen ein Öffnung und die muss noch angefertigt werden, dann kann ich ihn wieder so nutzen wie es meine Oma gemacht hat. 

Ich könnte schon wieder grinsen, wenn ich mir das "schlechte" Foto anschaue.( Im Haus kann man mit dem Handy einfach nicht so gut fotografieren.)

Eure Martina

4. Mai 2017

Auf gut Glück

Hallo,

gestern hatte unsere Dance Aerobic Trainerin Geburtstag. Sie ist so eine Liebe, das ich ihr eine Kleinigkeit vorbereitet habe. Im letzten Jahr hat sie mich ja mehr oder weniger genötigt ihr etwas zu nähen ( hab ich aber gerne gemacht). In diesem Jahr kam kein Wunsch und ich konnte selbst entscheiden was ich für sie mache. 

Dafür hab ich mich dann entschieden:


Auf gut Glück hab ich ihr ein Paar Socken gestrickt in ganz knallbunten Farben. Auf gut Glück deshalb, weil ich ihre Schuhgröße nicht wusste. Da sie aber nicht größer ist wie ich, hab ich einfach in meiner Größe gestrickt und sie passen auch. Sie gefallen auch und da freut sich mein Strickerherz natürlich. 

Gestrickt hab ich mit Gründl Hot Socks Diamond in Größe 38. Das Muster hab ich aus einem Heft von Gründl, aber etwas abgewandelt. 

Eure Martina

19. April 2017

Schnapszahl

Hallo,

eine liebe Freundin hatte Geburtstag und weil es eine "Schnapszahl" war konnte ich mich nicht zurückhalten und musste diese auf der Karte zeigen.


Hoffentlich war sie mir nicht böse, weil man ja bei einer Frau nicht unbedingt das Alter erwähnt. 

Eure Martina

12. April 2017

Tuch gestrickt

Hallo,

in den letzten Tagen hab ich Restewolle verstricken gemacht und zwar mit der Wolle vom Entrelacponcho, Mütze und Rock. Der Poncho ist ja mittlerweile etwas warm über der Jacke, aber wenn ich in der Früh Gassi gehe brauche ich doch noch etwas um den Hals. 


Es ist doch so groß geworden, weil ich noch einen 100g Knäuel hatte und auch einige Reste übrig waren. Es sind, glaube ich, fast 200g Wolle verstrickt. 

Das Tuch ist nach einer Anleitung von Rietzi Design gestrickt. Mir gefällt besonders gut, dass am Ende ein Zopf gestrickt wird, der von beiden Seiten gleich aussieht. 

Eure Martina

10. April 2017

Kette "gestrickt"

Hallo,

schon länger hab ich darüber nachgedacht mir mal etwas zu stricken, was ich um den Hals hängen kann. Kein Tuch, kein Schal oder ähnliches, nein es sollte eine Kette sein. Dann kam mir die Idee, die kleinen Söckchen, die ich als Lesezeichen mache, noch kleiner zu stricken und auch die Bonbons kleiner zu machen. Dann hab ich mir in den letzten Jahren ein paar schöne Anhänger für selbstgestricktes zugelegt und auch die sollten da mit dran. Rausgekommen ist dann dieser Anhänger für eine Kette.


Die Kette selbst ist nicht so spektakulär und durfte deshalb nicht mit aufs Bild. 

Eure Martina

2. April 2017

Ich wiederhole mich nur ungern, Geburtstagskarte

Hallo,

ja, schon wieder eine Geburtstagskarte, diese hab ich aber für den April gebraucht. Eine liebe Freundin, die weiter weg wohnt, hatte gestern Geburtstag. Nein, kein Aprilscherz!


Habt ihr schon gesehen, ich hab jetzt bunte Strasssteine. Die find ich so schön. 

Eure Martina

1. April 2017

Geburtstagskarte

Hallo,

wie schon berichtet hatten sich die Geburtstage im März gehäuft und ich kam garnicht hinterher sie euch zu zeigen. Diese Karte ging an eine liebe Freundin und ich habe auch schon die Rückmeldung bekommen, dass sie ihr sehr gefallen hat. Das freut das Bastelherz doch besonders.


Wenn man mal so drin ist im Basteln dann macht es wieder richtig viel Spaß und durch die Zeitumstellung kann man ja jetzt auch wieder länger bei gutem Licht am Tisch sitzen. 

Eure Martina

30. März 2017

Etwas Vintage

Hallo,

es ist schon länger her, das ich eine Karte im Vintagestil gebastelt habe und meistens bin ich auch nicht ganz zufrieden damit. Aber mit den neuen Stempeln aus der SAB ist diese doch ganz gut geworden. 


Diese Karte ging an meine liebe Gassifreundin. Die beiden Hunde verstehen sich so gut und ich finde es toll, das auch die Chemie zwischen uns beiden stimmt. 

Eure Martina

29. März 2017

Geburtstag

Hallo,

mal wieder ein 18ter! Diesmal die Tochter von meiner Cousine und wir waren eingeladen zum Grillen. Gerne sind wir der Einladung gefolgt und es war ein richtig schöner Abend. Mittlerweile ist mein Großer jetzt schon drei Monate 18 und es ist immer noch komisch, wenn er sich das Auto schnappt und einfach losfährt. Jetzt weiß ich, wie sich unsere Eltern dabei gefühlt haben. 

Da ich bei allen anderen die 18 wurden immer ganz besondere Karten gebastelt habe, hab ich auch für sie etwas besonderes ausgesucht. Es ist eine Wiper Card geworden und Lotte findet die ganz schön erschreckend. Sie ist sowieso sehr schrechhaft. 

Erstmal sieht die Karte nicht so spektakulär aus und für einen Hund zum Erschrecken.


Auch von hinten ist da nichts schrechhaftes.
 

Doch wenn man an den Seiten zieht, dann kommt da eine kleine Überraschung zum Vorschein.


Da ist sie, die 18! Die darf natürlich bei so einem besonderen Tag nicht fehlen.

Eure Martina


28. März 2017

Männerkarte

Hallo,

wieder eine Männerkarte, diesmal für jemanden der gerne Motorrad fährt. Leider wurden bei uns die Leerzeiten beim Briefkasten geändert und die Karte ist erst mit Verspätung angekommen. Das hatte ich nicht gesehen und hab mich beim Einwerfen geärgert. Doch jetzt kann ich es nicht mehr ändern. Ich hoffe er hat sich trotzdem gefreut.


Auch hier hab ich Designerpapier vom Retroblock genommen.das hat so schön gepasst.

Eure Martina

26. März 2017

Geburtstagskarte

Hallo,

wieder einmal hab ich eine Geburtstagskarte gebraucht. Irgendwie haben bei uns extrem viele im März Geburtstag. So auch meine Freundin Susanne, sie hat natürlich eine Karte bekommen. Dafür fand ich die Hühner einfach perfekt.

 
Überall auf den Stempelblogs sieht man jetzt Karten, die mit Aquarellstiften koloriert wurden. Da ist mir eingefallen, das ich auch noch solche Stifte habe und hab mal vorsichtig ausprobiert. Etwas Übung brauch ich noch, aber ich denke es wird immer besser werden.
Das Designerpapier ist doch auch toll, so schön retro. Sie hat sich auf jeden Fall gefreut über ihre Karte.

Eure Martina

25. März 2017

Socken für Herrn Strickkiste

Hallo,

Herr Strickkiste braucht unbedingt neue Socken, weil ihm die Alten zu klein geworden sind. Das schöne ist, die Alten passen Sohn Strickkiste, der hat nämlich noch etwas kleinere Füße. Warum die Socken nicht mehr passen? Nun, Herr Strickkiste wird älter und da werden die Füße platter, somit meistens etwas größer, naja gefühlt größer.


Das Muster hab ich irgendwo im Netz gesehen. Es ist eine Kaufanleitung, ich hab mir aber das Bild etwas länger angesehen, die grauen Zellen im Gehirn angestrengt und versucht nachzustricken. Das ging ganz gut. 
Hier nochmal eine Nahaufnahme, weil man auf dem ersten Bild das Muster nicht wirklich sehen kann.

Die Wolle ist von Gründl, eine sehr schöne Farbe. Ich war schon wieder fast in Versuchung sie für mich zu verstricken, ich kann bei schönen Farben einfach nicht widerstehen, doch ich hab mich ganz arg zusammengerissen. 
Größe 43, vormals hatte er 42. 

Eure Martina

20. März 2017

Männerkarte

Hallo,

wie ihr bestimmt schon oft gelesen habt, auch ich finde es sehr schwer Männerkarten zu basteln. Irgendwie ist das Schlichte nicht so mein Fall, ganz ohne Glitzer geht es auch nicht. Hoffe der Mann meiner Freundin kann es mir verzeihen, das es nicht ohne ging.


Mir gefällt die Karte und ich denke er wird sich auch freuen.

Eure Martina

19. März 2017

Geburtstagskarte

Hallo,

letzte Woche hatte meine Cousine Geburtstag und ich war zum Frühstück bei ihr eingeladen. Dafür hab ich natürlich ein Geschenk besorgt und eine Karte gebastelt. Sie hat eine schöne Orchidee bekommen, da sie ein schönes Fenster hat wo schon ein paar stehen. Sie hat sich auch sehr gefreut, denn ihr ist erst vor kurzem eine verblüht. 

Ohne Karte wollte ich nicht kommen, denn sie weiß ja, das ich bastle. 


Das Huhn schien mir passend, ihr hat es auch sehr gut gefallen.

Eure Martina

11. März 2017

Punchboard für Geschenktüten

Hallo,

heute hab ich bei meiner Freundin meine Bestellung abgeholt. Diesmal hab ich mir endlich das Punchboard für Geschenktüten bestellt. Schon lange hab ich damit geliebäugelt, gibt es doch sooooo viele schöne Dinge die man damit machen kann, außer Tüten. Ich liebe ja schon das Envelope Punchboard, da ich ja so viel selbstgemachtes verschenke.m
 
Als ich zuhause ankam, hab ich mich gleich an meinen Basteltisch gesetzt und musste es ausprobieren. Ein paar Fehlversuche gab es schon, ich kann ja nicht einfach mit einer einfachen Tüte anfangen, NEIN! Bei mir muss es ja immer gleich was schwierigeres sein, warum auch einfach, wenn es kompliziert geht.

Trotzdem sind dann diese beiden "Boxen" entstanden.
 
Die erste hat eine liebe Nachbarin bekommen, weil sie mir einen kleinen Gefallen getan hat. Bei uns gibt es Biomülltüten in den Geschäften kostenlos, aber immer wenn es bei mir knapp wird liegen keine aus. Kennt ihr das auch? Und ich brauche einige Tüten, da ich viel mit frischen Zutaten koche.
 Gesehen hab ich die Tüte mal wieder bei Pinterest und die Anleitung gibt es hier.


Die zweite Box bekommt auch eine Nachbarin, die heute Geburtstag hat. 
Die Anleitung dafür hab ich auch bei Pinterest gefunden und zwar hier.




In beide Boxen passen jeweils ein Glas Marmelade. Das Board ist eine echte Bereicherung für mich, denn jetzt kann ich noch viel mehr schöne Verpackungen basteln.

Eure Martina


14. Februar 2017

Rock gestrickt

Hallo,

im letzten Jahr hab ich euch eine Mütze zum Poncho gezeigt und jetzt hab ich auch noch einen Rock dazu gestrickt. In diesem Post hab ich euch die Mütze gezeigt. 

Auch hab ich mir einen Lanesplitter gestrickt und in diesem Stil hab ich mir jetzt, passend zu dem Set, noch einen Rock gestrickt. Wie ihr ja wisst friere ich am Popo immer so beim Gassi gehen. 
Diesmal ist der Rock kein Lanesplitter geworden, aber sehr ähnlich. 


Ich wollte das der Rock etwas anders wird als der letzte und hab mir überlegt in zwei Richtungen die Schrägung zu stricken. Das schöne daran ist, ich habe nichts nähen müssen, sondern alles zusammen gestrickt. Jetzt möchte ich mir noch ein Tuch stricken, wenn es etwas wärmer ist, ist der Poncho doch zu dick und zuviel über der Jacke. Aber das wird noch dauern. 
 
Der Rock ist ohne Anleitung entstanden, ganz nach meinen eigenen Wünschen.

Eure Martina

12. Februar 2017

Geburtstagskarte und fast ein Fehler

Hallo,

heute zeige ich euch eine Geburtstagskarte für einen runden Geburtstag. Fast wäre die Karte ohne die Zahlen auf die Reise gegangen. Irgendwie war ich bei der Cousine von Herrn Strickkiste noch nicht wieder bei einem runden Geburtstag. Erst als die Karte fertig war und ich sie schreiben wollte hab ich nochmal einen Blick in den Kalender geworfen und dabei den Runden gesehen. Ein ungläubiger Blick, nachgefragt beim Herrn des Hauses, der natürlich keine Ahnung hatte, ein Anruf bei Schwiegereltern, damit auch ja kein Fehler sich auf Reisen macht. Und dann nochmal schnell an den Basteltisch und die Zahlen ausgeradelt.


Erst diese Woche gab es wieder schönes Bastelpapier beim großen A... und da konnte ich nicht dran vorbei gehen. Das Retropapier im Stil der 70er musste einfach mit und das passte genau für diese Karte. Dann hab noch ein paar schöne alte Stempel im Paisleystil gefunden und schon hatte ich eine Idee für die Karte. 

Erstmal sieht man nur eine Null, aber wenn man die obere "Karte" öffnet, sieht man wie groß die Zahl wirklich ist.


Entschuldigt bitte die schlechten Bilder, das Wetter ist momtentan einfach nicht geeignet um schöne Farben zu zaubern. 

Eure Martina