29. Oktober 2017

Auftragsarbeit

Hallo,

schon wieder hatte ich einen Auftrag, wieder vom kleinen Sohnemann. Viele in seinem Freundeskreis werden volljährig und er ist schon sehr oft eingeladen. Schön wenn die Kinder viele Freunde haben. 
Es war wieder ein Mädchen und weil die Einladung sehr kurzfristig kam, gab es ein Geldgeschenk. Es haben sich ein paar Freunde zusammen getan und ich hab einfach einen kleinen Umschlag gebastelt, damit das Geld nicht so im Brief rumfliegt.



Eure Martina

28. Oktober 2017

Seefahrer

Hallo,

Schwiegermutter hatte Geburtstag und war auf hoher See. Sie haben mit Freunden zusammen eine Kreuzfahrt gebucht und da hat es gepasst, dass der Termin dafür direkt über ihren Geburtstag ging. Da sie sich immer über eine Karte freut, hatte sie sich gewünscht auch in diesem Jahr eine zu bekommen. Da dachte ich mir, ihr eine passende zu basteln.
Es ist zwar kein Kreuzfahrtschiff sondern ein Segelschiff, aber das fand sie dann auch nicht schlimm.


Damit die Karte nicht ganz so "männlich" ist, hab ich noch ganz viele Straßsteine draufgeklebt.

Eure Martina

20. Oktober 2017

60igster Geburtstag

Hallo,

schon im September hatte ein Nachbar seinen runden Geburtstag und irgendwie ist es uns durch die Lappen gegangen. Wir haben es schlichtweg zu spät gemerkt und weil wir in der Nachbarschaft immer sammeln, haben wir es jetzt einfach fast vier Wochen später noch gemacht. So einen runden Geburtstag darf man nicht unter den Tisch fallen lassen.


Seit letzter Woche hab ich ein neues Stempelset und das musste natürlich eingeweiht werden. Für einen echten Bayern musste der Maßkrug unbedingt auf die Karte.

Eure Martina

18. Oktober 2017

Auftragsarbeit

Hallo,

ja, auch ich darf ab und an eine Auftragsarbeit machen. Der kleine Sohnemann war auf einen Geburtstag eingeladen und brauchte dazu eine Karte. Da setze ich mich natürlich an meinen Basteltisch und mache das gerne für ihn.
 
Gewünscht war eine richtige Mädchenkarte, ich glaube das ist mir gelungen.

Nicht mehr lange und auch der "Kleine" wird 18, doch erstmal darf er auf viele andere solche Geburtstagfeiern gehen. 

Eure Martina

16. Oktober 2017

Geburtstagskarte für meine Tante

Hallo,

schon am 5. Oktober hatte meine Tante Geburtstag. Wieder einmal hatte sich eine Karte auf den Weg zu ihr gemacht. Diesmal wollte ich ihr eine Blumenwiese schicken und das hab ich auch geschafft.


Auch ein paar Bienchen mussten mit auf die Karte, sie gehören doch zu einer Blumenwiese einfach dazu.

Eure Martina

1. Oktober 2017

Geburtstagspost wie peinlich...

Hallo,

es ist wirklich peinlich, auch im letzten Jahr hatte ich die Kartean ein liebe Freundin zu spät gemacht und auch in diesem Jahr ist es mir wieder passiert. 

Asche auf mein Haupt!!!

Dafür hab ich dann eine besondere Karte gebastelt, in einem besonderen Format und dann ist mir doch noch ein Fehler unterlaufen. Ich hab nicht mehr dran gedacht, das es ein runder Geburtstag war. Doch ich denke das ist nicht ganz so schlimm, weil man bekommt es ja von allen Ecken um die Ohren gehauen. Eine Karte ohne ist da hoffentlich nicht ganz so schlimm. 



Noch ein Detailfoto


Sie ist mir "Gott sei Dank" nicht böse und ich hoffe das ich es nächstes Jahr schaffe pünktlich abzuliefern.

Eure Martina

24. September 2017

Strikkefestival Fanö 2017

Hallo,

ja ich war da, in Dänemark auf der Insel Fanö beim Strickfestival 2017!


Wir haben eine schöne Woche auf der Insel verbracht und Höhepunkt war definitiv das Festival. Ich habe viele Eindrücke und Ideen mitgenommen und auch ein paar schöne Gespräche geführt. Wir haben einige Deutsche getroffen, die sogar bis aus Österreich angereist sind. Unser Weg aus Bayern war ja auch nicht gerade kurz. 
Das Bändchen wird bestimmt nicht weggeworfen!

Damit ihr auch einen Eindruck bekommt, hier ein "paar" Bilder für euch. Auf einem Bild hab ich sogar den lebenden Beweis, das ich da war. Eine Seltenheit mich auf einem Bild zu sehen.











Zuerst bin ich einmal ganz durch die Zelte gelaufen, hab mir alles angeschaut und war überwältigt über die Auswahl an Wolle und Zubehör. Soviel Wolle hab ich noch nie gefühlt und es war einfach nur schön, da fiel die Auswahl sehr schwer. Am Ende haben es zwei schöne weiche Stränge geschafft mein Strickerherz zu erobern und sind mit nach Deutschland gekommen. Ich freue mich schon darauf mir ein schöne großes Tuch daraus zu stricken.
 
  
Wir waren auch in dem Laden von Christel Seyfarth und ich muss schon sagen, ihre Strickstücke sehen schon beeindruckend aus. Hut ab davor, aber trotzdem werde ich mir sowas nicht stricken, ist einfach nicht mein Stil. Geschmäcker sind einfach verschieden, was auch gut ist. Sonst würden wir ja alle gleich rumlaufen.

Mein Fazit aus der Woche, es war ein wunderschöner Urlaub, mit vielen tollen Eindrücken, schönen Spaziergängen mit meinem Mann und Lotte. Dänemark ist ein wunderschönes Land, besonders diese kleine Insel. Wir haben uns ein wenig erholt und wieder ein wenig Energie getankt für die nächste Zeit.

Eure Martina



28. August 2017

Neue Mozzibag

Hallo,

letzte Woche sind Herr Strickkiste und ich für ein paar Tage in den bayrischen Wald gefahren zum Wandern. Lotte war natürlich auch mit dabei. Wir sind einen Teil vom Goldsteig gelaufen.


Jetzt werdet ihr sagen, ja das Bild kann ja von überall stammen, aber ich hab extra ein Beweisfoto gemacht das es der Goldsteig war.





Extra dafür hab ich mir den Abend vorher noch schnell eine neue Tasche genäht. Die alte Mozzibag geht an den Tragriemen leider schon etwas kaputt und so wollte ich nicht wegfahren. Und weil ich noch einiges von dem schönen Mohnstoff übrig hatte, hab ich mir dazu noch einen anderen Stoff ausgesucht und eine Neue genäht.
 


Für die Außentaschen hab ich mir die Ausschnitte vom oberen Teil genommen und einfach eine Tasche daraus genäht und sie aufgesetzt, man will ja kein Stück Stoff verschwenden.

Die Träger hab ich mit Klickverschlüssen festgemacht, eigentlich ist es total unnötig, aber mir gefiel es. Wenn diese Träger mal nicht  so schön sind, kann ich einfach neue nähen und schon ist wieder alles ok, also doch in gewisser Weise nützlich.

Die Anleitung findet ihr bei greenfietsen unter den Tutorials.

Eure Martina


14. August 2017

Socken für Sohnemann

Hallo,

heute wird der "Kleine" schon 17 Jahre alt. Ich kann es immer noch nicht glauben, im nächsten Jahr macht er Abitur und ich bin sehr stolz auf ihn. Hätte doch in der Familie am Anfang keiner geglaubt, dass er den Weg so mit bravour meistert. Was er studieren möchte, weiß er auch schon und das ist bei den meisten seiner Freunde noch nicht so, auch das finde ich toll. Einzig, dass ich ihn dann sehr weit weg gehen lassen muss, finde ich nicht so schön. Doch Mama muss lernen loszulassen und vertrauen zu haben, dass er es meistert. Aber bis dahin hab ich ja mindestens noch ein ganzes Jahr. 

Doch jetzt wollte ich euch ja eigentlich Socken zeigen, die heute auf seinem Gabentisch liegen werden. Denn viel anderes wird dort nicht liegen. Das große Geschenk ist ein Trip zur Games Com, wo er schon seit einigen Jahren hin möchte. In diesem Jahr hat es endlich geklappt und er fährt zusammen mit einem Freund dort hin. Drei Tage wird er weg sein, schon mal eine kleine Kostprobe ob er in der großen Stadt allein zurecht kommt. 

Doch jetzt die Socken:


Verstrickt habe ich Comfort Sockenwolle in Größe 42, das Muster ist Wogendes Seegras.

Eure Martina
 

13. August 2017

Schnabelina Hipbag

Hallo,

schon vor längerer Zeit hatte ich mir eine neue Gürteltasche genäht. Sie ist super, aber leider hat mich der Reißverschluss im Stich gelassen. Mal sehen ob ich da was reparieren kann, bzw. einen Neuen einsetzen kann. Aber bis ich mich da ran mache, habe ich mir eine neue Gürteltasche genäht. Frau muss ja auch ihrem Hobby frönen können und so hatte ich wieder einen Grund. Meine Wahl fiel auf die Hipbag von Schnabelina, welche es in drei Größen gibt. Entschieden hab ich mich für die mittlere Größe. Es ist eine kostenlose Anleitung, die echt super ist!!! 



Wie man sehen kann, hab ich den gleichen Stoff gewählt wie bei meiner "Packs ein" Tasche. Zum Gassi gehen gefallen mir die Bärenköpfe einfach super.

Innen hab ich noch ein kleines Reißverschlussfach eingenäht. Vielleicht braucht man ja doch mal etwas Kleingeld und so fliegt es nicht einfach so in der großen Tasche rum.

Ein Manko hat die Tasche, sie ist für alle Gassisachen doch etwas klein. Der Ball passt leider nicht hinein. Vielleicht nähe ich mir dann doch nochmal die Größere und nutze diese nur zum Einkaufen, denn mein neuer Geldbeutel passt zusammen mit meinem Handy gerade so hinein, also optimal dafür. 

Eure Martina

31. Juli 2017

Halsband 2.0

Hallo,

gut das ich vorgesorgt hatte und gleich für ein zweites Halsband eingekauft hatte. Die Herren Strickkiste haben sich die letzten Tage immer wieder beschwert. 
 
"Das rote Halsband hat Lotte viiiiiiel besser gestanden."

Wie gut das ich das geahnt habe!

Halsband 2.0 jetzt also rot-pink mit meinem Lieblingsmuster Paisley.


Eine kleine Veränderung hab ich zum ersten Band auch. Zum Ersten hab ich den Zickzackstich weggelassen und einfach öfter gerade genäht. Sollte auch ganz gut halten und wenn nicht, dann wird halt ein neues Halsband genäht. Zum Zweiten hab ich den D-Ring etwas weiter vom Verschluss weg angenäht. Jetzt klappern die Marken nicht mehr daran.

Lotte ist es egal wie das Band um ihren Hals aussieht, aber ich muss zugeben rot-pink steht ihr viel besser.


Fällt einfach mehr auf in ihrem dunklen Fell.

Einziger Kommentar meiner Männer: "Jetzt musstest noch eines nähen, oder?!"

Klar, jetzt kann ich es ja.

Eure Martina

29. Juli 2017

Mosaiktisch

Hallo,
 
auch an meinem Tisch geht es weiter. Mittlerweile bin ich ja bei den Farben angekommen. Zuerst hab ich die Fliesen kaputt gemacht, dann hab ich die verschiedenen Farben auf dem Tisch in die Kreise verteilt. Das Ganze haben Herr Strickkiste und ich dann auf uns wirken lassen und nochmal ein paar Farben an eine andere Stelle gelegt. Das war garnicht so einfach sich zu entscheiden, doch jetzt hoffe ich das es dann schön aussieht, wenn es fertig ist. 
 
Ein paar Kreise sind auch schon fertig befüllt und morgen geht es endlich weiter.
 
 
Wenn ich das Bild jetzt so betrachte, könnte ich schon wieder etwas ändern.

Eure Martina

28. Juli 2017

Kulturtasche

Hallo,

heute hat mich der Nähtisch wieder magisch angezogen. Schon seit längerem wollte ich mir die Kulturtasche von Pattydoo nähen. Ich hatte die Wahl zwischen der Vicky und der Geobag, die Entscheidung fiel zugunsten der Vicky aus. Ich denke einfach, das sie größer ist und für meine Zwecke ganz gut geeignet. Die Geobag werde ich aber bestimmt auch noch nähen. 
 
Im Juni war bei uns Stoffmarkt und da ist der schöne Mohnblumenstoff mit mir nach Hause gewandert. Auch ein beschichteter Stoff durfte mit, weil ich ja wusste das ich mir eine Kulturtasche nähen wollte. Doch jetzt möchte ich sie euch zeigen.
 
 
Der Außenstoff ist Baumwolle, denn bei mir wandert die Tasche nicht mit in die Dusche.

 
Innen hab ich noch die Zusatzanleitung genutzt und zwei kleine Fächer eingenäht. Ich denke ein paar Kleinigkeiten hat man immer, die in die Tasche müssen.
 

Eure Martina

21. Juli 2017

Mosaiktisch

Hallo,

heute hab ich es geschafft und bin mit den weißen Fliesen fertig. 


34 Kreise warten jetzt darauf mit Farbe befüllt zu werden. Dafür hab ich vor ein paar Tagen noch bunte Fliesen bestellt, die gestern auch angekommen sind. Eine ganz großer Karton mit vielen verschiedenfarbigen Fliesen. (Ich glaube, der Postbote hat mich verflucht, so schwer wie der Karton ist)
Einen kleinen Blick dürft ihr sehen, die müssen erst noch alle ausgepackt werden. Allerdings erst im Garten, ich bin selbst gespannt wie die anderen Farben aussehen.
 
 
Eure Martina


20. Juli 2017

Wildspitz


Hallo,

endlich hab ich mir einen neuen Geldbeutel genäht. Vor ein paar Jahren hatte ich mal eine Anleitung gewonnen, aber irgendwie hab ich es nicht hinbekommen die Teile richtig zusammen zu nähen und hab es dann aufgegeben. 
Dann hab ich bei Farbenmix den Wildspitz gefunden und der gefiel mir auf den Bildern so gut das ich mir die Anleitung, die kostenlos ist, geholt. Lange Zeit hat die Anleitung bei mir geschlummert und ich hab mich nicht rangetraut. Schien sie mir doch sehr kompliziert, so viele Seiten und Skizzen. Ich war sehr verunsichert, bis ich ein Video im Netz gefunden habe in dem es sehr gut beschrieben ist, wie man ihn näht.

Guckst du hier
( Aber vorsicht, sie hat einen Fehler beim Nähen, was sie aber am Anfang sagt, am besten das Video erst komplett anschauen und dann nachnähen. Bei mir hat es geklappt, mit ein paar selbstverschuldeten Fehlern.)

Eine Freundin hat mich schon regelrecht genervt, wann ich denn endlich nähe. Gestern hab ich dann endlich all meinen Mut zusammen genommen und Stück für Stück mit Hilfe des Videos genäht.

Jetzt seid ihr bestimmt gespannt, wie meiner aussieht.


Für Außen hab ich ein Kunstleder genommen, welches noch als Rest da war von meinem Seesack "Packs ein". Innen hab ich Baumwollstoff in Grün und einen schönen Vintagestoff für das Futter genommen.

Selbst den drei Herren im Hause Strickkiste gefällt mein neues Geldzuhause und das macht mich besonders glücklich. Vor allem, es passt alles hinein.

Eure Martina

8. Juli 2017

Mosaiktisch es geht weiter

Hallo,

auch heute war ich wieder fleißig am Tisch. 


So sieht es aus während ich arbeite. Ein "geordnetes" Chaos, aber ich finde mich zurecht und das ist die Hauptsache. Auch heute hab ich wieder sechs Stunden geklebt und bin schon ein wenig über die Hälfte hinaus gekommen. Naja, wenn man die leeren Kreise wegrechnet und nur nach der weißen Fläche geht.
 
Habt ihr gesehen, ich arbeite mit Messer ( das Messer ist im Eimer) und Gabel, das geht super. Mit dem Messer bestreiche ich den Tisch mit Fliesenkleber und mit der Gabel säubere ich die Zwischenräume der Fliesen. Sonst ist immer wieder der Kleber zu hoch und ich kann später die Fugenmasse schlecht dazwischen machen.
 
So weit bin ich jetzt:
 
 
Es wird doch schon.

Eure Martina

7. Juli 2017

Mosaiktisch

Hallo,

wie versprochen kommt heute das erste Bild vom Fortschritt beim Mosaiktisch. Es hat sich gelohnt, das ich immer "Ab ins Beet" schaue und so einen guten Tipp für die Kreise bekommen habe. Das seht ihr dann gleich auf dem Bild. Herr Strickkiste hat mir richtig gut geholfen die Kreise auszusägen und er hatte auch die Idee sie mit Schrauben zu befestigen. 
Am Anfang haben wir die Kreise zu spät wieder gelöst, aber mittlerweile habe ich es raus wie lange ich sie dranlassen kann ohne gleich die Fliesen wieder mitabzulösen. 

Doch jetzt möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen und zeige euch den ersten Fortschritt. Dafür habe ich sechs Stunden gebraucht. Boa war das lang. Ich kam mir so langsam vor, aber es ist schon eine gewaltige puzzlearbeit immer die richtigen Stücke zu finden.


Mir gefällt es schon ganz gut und auch Herrn Strickkiste findet es schön. 

Eure Martina

2. Juli 2017

Lotte hat ein neues Halsband

Hallo,

schon lange wollte ich ein neues Halsband für Lotte haben, aber nirgends hab ich eins gefunden das mir wirklich gut gefallen hat. Dann hab ich bei Pinterest eine Anleitung zum selbstnähen gefunden.
Schon im Mai sollte bei uns eigentlich ein Stoffmarkt stattfinden, der aber leider auf Ende Juni verschoben wurde. Da ich bei uns kein Gurtband zu kaufen bekommen habe musste ich also warten. Auf dem Stoffmarkt dann die Ernüchterung, 2cm Gurtband gab es auch dort nicht. Also umdisponiert und 2,5cm gekauft, schließlich wollte ich ja unbedingt ein neues Halsband haben. Leider hab ich dann wieder ein paar Kleinigkeiten nicht bekommen und bin nochmal bei uns losgefahren und hab nach einem Satinband geschaut und einen Schieber gekauft. Endlich hatte ich alle Teile zusammen und konnte loslegen. 
Dann hab ich angefangen zu nähen und ich bin fast verzweifelt, hat doch meine Nähmaschine "versagt", ständig hatte ich auf der Rückseite Schlaufen und habe mehrere Male wieder aufgetrennt. Bis ich festgestellt habe, das der Fehler nicht bei der Maschine lag, sondern bei mir. Man sollte den Unterfaden richtig einlegen! Peinlich und ärgerlich!!!

Als der Fehler behoben war, ging es dann wirklich flott mit nähen und jetzt hab ich endlich ein neues, selbstgenähtes Halsband. Das war so einfach!




Die kleinen Monster sind doch niedlich, oder?! 

Und Lotte steht das neue Band auch super. Das ist bestimmt nicht das Letzte. Meine Männer müssen damit rechnen, auch wenn sie meinen, das es nicht nötig ist. 

Fragt bitte nicht, warum ich das Band nicht mit Softshell oder Leder unterlegt habe, das hat seinen Grund. Lotte geht so viel ins Wasser und das Band würde dann einfach zu schwer und außerdem bräuchte es mir zu lange zum Trocknen. Außerdem hat sie sehr viel Fell ( momentan frisch geschoren, aber das wächst sehr schnell) und ich denke es würde nur stören wenn es so dick wäre. 

Jetzt brauch ich dann nur noch eine gute Lösung für die Steuer- und Tassomarke. Die muss ja schließlich jedesmal umgehängt werden, wenn das Halsband gewechselt wird und wie schon geschrieben, es bleibt bestimmt nicht das Letzte.

Ach ja, beinahe vergessen, die Anleitung fürs Halsband findet ihr hier.
Eure Martina

1. Juli 2017

80. Geburtstag

Hallo,

Donnerstag war es soweit und mein Onkel wurde 80 Jahre (alt). 
 
Sein Spruch zum Alter: Die Zahl steht nur auf dem Papier, man ist nur so alt wie man sich fühlt.

Mein Spruch den ich in die Karte geschrieben habe: Du bist nicht alt, du bist nur schon länger Jung als andere! (gefunden bei Pinterest, aber in der Ich-Form)


Was schreib ich eigentlich, es ist ja keine Karte sondern eine Explosionsbox.

Meine Cousine hat eine Überraschungsparty geplant und er war wirklich überrascht über die Leute die kamen. Für die Party wurde natürlich auch gebacken und etwas deftiges zu essen besorgt.

Sie hat diese tolle Torte gebacken und ich bin total begeistert gewesen.



Die sieht doch toll aus und geschmeckt hat sie auch noch sehr gut!

Da ist mein Obstboden eigentlich nicht erwähnenswert.


Zu guter Letzt gab es auch noch etwas deftiges und zwar eine tolle Brezel die lecker belegt war.


Sorry für das letzte Foto, es ist leider etwas unglücklich fotografiert worden. 

Es war eine tolle Feier und die Überraschung ist gelungen, so soll es doch sein.

Eure Martina