30. Mai 2016

Endlich mal wieder etwas gestricktes

Hallo,

lange ist es her das ich einen Pulli gestrickt habe. Das Heft aus dem er ist hab ich schon länger zuhause, doch erst jetzt hatte ich das passende Garn dafür zuhause. Er ist aus einem Sabrina special Maschenspaß (S 1662) Modell 22.
Gestrickt hab ich genau nach Anleitung, obwohl ich nicht das original Garn hatte. Beim Messen hat auch immer alles gepasst, doch leider ist es ein Muster das sehr dehnbar ist und so ist mir der Pulli etwas groß. Doch für zuhause ist ein Schlabberpulli auch mal ganz schön. 


Die Wolle hatte ich mal von einer Handballmami geschenkt bekommen, es sind zwei Konen, eine mit einem grünmeliertem Garn und die andere mit einem kräftigen Türkis. Die hab ich zusammen verstrickt und es gefällt mir sehr gut, deshalb werde ich den Pulli auch behalten und halt nur zuhause anziehen. Ein Tragebild werde ich euch vorenthalten, ich sehe aus wie in einen Sack gesteckt, trotzdem voll gemütlich.

Eure Martina, 
die jetzt wieder nach eigenem Entwurf strickt, weil sie sich dann sicher ist, dass das Strickstück hinterher auch passt.

Kommentare:

erna-riccarda hat gesagt…

Dein Pulli sieht toll aus, das Spitzenmuster mit dem Lochmuster kombiniert wirkt klasse.
Ich habe eine gekaufte Jacke mit einem ähnlichen Lochmuster, die "hängt sich auch aus", aber sie sieht trotzdem schön aus - aber nicht so hübsch wie dein Pulli :-)
Liebe Grüße, Erna

Claudia hat gesagt…

Liebe Martina,
der Pulli sieht sehr hübsch aus! Früher hab ich solche Lochpullis auch gern getragen und auch gestrickt ... eine in ähnlichem Blau hatte ich, aber als Pullunder gestrickt, passend zu meiner schwarzen Lieblingsbluse ;O)
Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥