24. Februar 2015

Die verstrickte Dienstagsfrage Woche 9/2015

 Das Wollschaf fragt:

Hat sich Dein Strickgeschmack im Laufe der Jahre hinsichtlich der verwendeten Garne, der bevorzugten Projekte und/oder der Art der Modelle verändert?
Was hast Du früher ge- bzw. verstrickt, was strickst Du heute und worauf führst Du den Wandel -sofern es einen gibt- zurück?

Hallo,

ja, mein Geschmack hat sich da schon verändert, was aber auch daran liegt, das ich älter geworden bin. Wobei ich immer noch gerne auch ältere von mir gestrickte Pullis anziehe. Allerdings stricke ich die Art nicht mehr, weil mir die Pullis zu kurz sind. Mittlerweile stricke ich lieber längere Oberteile (die schmeicheln der Hüfte mehr). Früher hab ich auch viel mit Bündchen an Ärmeln und Taille gestrickt, dass mache ich garnicht mehr.

Was die Wolle angeht, ich stricke am liebsten Pullis in Baumwolle oder Merino und das war schon immer so. Mohairgarne oder Bändchengarne, eigentlich alle Effektgarne hab ich noch nie wirklich gerne verstrickt. Was garnicht geht sind reine Polygarne, die mag ich schon garnicht anfassen. Manchmal kommen aber auch Microfasergarne, die sind manchmal auch ganz schön und die schöne Lace Lux verstricke ich auch mal ganz gerne, wenn ich etwas besonderes für schöne Anlässe brauche. 

Der Wandel liegt meiner Meinung nach an der Zeit. Früher war die Mode einfach anders und das spiegelt sich auch beim Stricken wider. In den 80ern waren weitere Pullis in, heute strickt man doch mehr Figurbetonter. Es liegt auch viel am Alter, schließlich wird man nicht jünger und da ändert sich auch der Geschmack. Sowohl in Form als auch in Farbe. 

Außer bei Socken, da hab ich schon immer gerne mit bunter Wolle gestrickt, die auch gerne auffallen darf. Ich mag einfach keine langweiligen Socken und mir ist es egal ob die jemand anderem gefallen oder nicht. Ich muss sie gerne anziehen wollen.

Eure Martina

Kommentare:

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Martina,
ich denke, dass sich der Geschmack
auch beim Stricken verändert. Man bevorzugt andere Wollarten, andre Farben. Wenn das nicht so wäre, würde es langweilig.
Einen schönen Tag wünscht dir
Irmi

facile et beau - Gusta hat gesagt…

Ich verstricke ebenso gerne Baumwolle und meine Teile werden auch länger... selbst bei den Socken haben wir die gleiche denke :)
Schön, daß es noch Seelenverwandte gibt.
Liebe Grüße
Gusta