7. Oktober 2013

Babysöckchen

Hallo,

schon wieder ist ein Baby in unserer Nachbarschaft geboren worden. Dies haben wir aber nur durch Zufall erfahren, weil nur die Oma hier wohnt und das nicht erzählt hat. Sie hat mich aber gebeten ein paar Söckchen für ihre Enkeltochter zu stricken und dem Wunsch bin ich gerne nachgekommen. Schließlich haben bis jetzt alles Babys ein Paar von mir bekommen. 

Der Wunsch war, sie dürfen nicht so leicht rutschen und sie sollen nicht rosa sein, auch wenn es ein Mädchen geworden ist.

So hab ich die beiden Vorgaben gelöst.

Ich denke das ist doch eine gute Lösung, gell?

Eure Martina

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Ja, gut gelöst! Schöne Söckchen!
Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Dekoelfe hat gesagt…

Hallo Matina,
schöne Söckchen hast du gestrickt,
die Farben gefallen mir sehr gut.
Das ist immer ein schönes Geschenk für ein Baby!!!

Schöne Woche
♥lichst Petra